Erfolgreiches Wochenende für 1865-Basketballmannschaften

 

Dachau Spurs

Mit 89:63 (47:28) schafften die Dachau Spurs am Sonntag einen ungefährdeter und in der Höhe überraschenden Start-Ziel-Sieg beim TSV Wolnzach. Die ganze Woche zuvor hatten sich die Spurs akribisch, vor allem in der Verteidigungsarbeit, auf die Hallertauer vorbereitet, das sollte sich auszahlen.

Die Gastgeber wurden von Minute eins an mächtig unter Druck gesetzt. Die Dachauer zwangen ihre Gegenüber immer wieder zu Fehlern, schnappten sich das Spielgerät – und dann ging die Post ab: Ein Fastbreak nach dem anderen rollte auf die Hausherrn zu, die schnell in Rückstand gerieten. Zudem erkämpften sich die 65-Basketballer auch unter dem Korb eine klare Reboundüberlegenheit. Denn die Trainer hatten mit Sebastian Wolf und Bojan Stojanovic beide großen Innenspieler in die Startformation beordert, dazu Tilman Bondzio, Sam Scheurich und Corni Glück. Wolnzach kämpfte wie stets, fand aber keine Mittel gegen die gut vorbereiteten Spurs, die sich das erste Viertel mit 27:14 holten und schon den Grundstein für den Sieg legten. Und im zweiten Viertel machten die Gäste genau da weiter: Mit einem 12:0-Zwischenspurt verwehrten sie denn Wolnzachern sage und schreibe fünf Spielminuten lang jedes Erfolgserlebnis. Davon erholte sich der Hausherr nicht mehr. Wie immer in dieser Saison kamen alle Spurs zum Einsatz und beteiligten sich auch allesamt am fröhlichen Punktesammeln. "Vor allem aber hat in der Verteidigung einer für den anderen gearbeitet, jeder hat Fehler des Mitspielers sofort ausgebügelt", freute sich Co-Trainer Martin Wimmer. Mit sechs Siegen in Folge haben sich die 1865-Basketballer in der Tabelle der 2. Regionalliga Süd erstmal ganz oben festgesetzt, punktgleich mit den Unterhachingern.

Am kommenden Samstag kommt es in der Jahnhalle zum Verfolgerduell, wenn die Dachau Spurs den Tabellendritten München Basket empfangen. Der Basketball-Förderverein hat für dieses Heimspiel einige Aktionen angekündigt. So bekommt jeder Fan, der Mitglied im Förderverein wird, eine Jahreskarte für die Heimspiele der Spurs.

Die weiteren Ergebnisse des vergangenen Wochenendes, alle Spiele der 1865er waren auswärts:

Landsberg - U18 54:63

München-Solln - U12-1 19:82

Mammendorf - 3. Herren 44:85

Staffelsee - U14 43:38

München Basket - Damen 26:49

Vierkirchen - U16 53:78

Gröbenzell - 2. Herren 63:82